Startseite » Katalog » Edition Brühl » ED0001-VL0191-A01 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
   
Vol. 191 Wipperfürth/St. Nikolaus (1648-94, 1753-1809)
ArtNr.: ED0001-VL0191-A01
89.00 EUR 80.99 EUR

   

Vol. 191 Wipperfürth St. Nikolaus, 2 DVDs

Signatur

Kerninhalt

Umfang

enthalten auf DVD

BA 2902

T 1648-1683

H 1648-1683

S 1661-1684

Komm 1663

 

536 S.

191.1

BA 2903

T 1683-1694

H 1684-1694

S 1685-1694

Heiratsverträge 1669-1673, 1694-1705

 

I+136 S.

191.1

BA 2904

T 1753-1769, 1771-1786

H 1759-1763

S 1751-1760, 1774

Einträge zu Kreuzberg und Marienheide

 

II+163 S.

191.1

BA 2905

T 1756-1772

H 1757-1772

S 1757-1772 Kreuzberg:

T 1726-1778

S 1774, 1778

 

I+512 S.

191.1

BA 2906

T 1770-1790

S 1770-1790

 

I+420 S.

191.1

BA 2907

T 1790-1809

S 1790-1809

 

I+564 S.

191.1

LK 425

T 1722-1756, Marienheide,

H 1750-1757

H 1724-1749

S 1728-1756

 

I+631 S.

191.2

LK 426

T 1773-1790

H 1773-1790

S 1773-1790

 

572 S.

191.2

LK 429

T 1791-1809

S 1791-1809

 

I+592 S.

191.2

 

Auszüge  aus den archivalischen Bemerkungen

 

BA 2902

Der Band (Schmalfolio) ist sehr abgegriffen. Die erste Seite ist stark beschädigt, danach restauriert und eingeschweißt worden, Textverluste an den Rändern; die Seite ist im oberen Teil kaum lesbar. Zahlreiche Seiten weisen Wasserflecken auf, die Schrift ist oft sehr blass.

 

Sterbefälle

Die fortlaufenden Einträge nennen außer dem Tagesdatum nur den Namen des/r Verstorbenen. Monatsnamen als Zwischenüberschriften, Tagesdatum am Rand. Zum Teil sind einzelne Namen am Rand mit „W“ gekennzeichnet, möglicherweise ein Hinweis auf den Wohnort Wipperfürth? Seit 1668 am Jahresende Summenangaben.

 

......

 

BA 2903

Der Band ist zu Beginn sehr beschädigt, sehr abgegriffen und nur geringfügig restauriert. Textverluste besonders auf den ersten Seiten am unteren Rand. Die Schrift ist stellenweise sehr blass, was die Lesbarkeit sehr beeinträchtigt.

 

.........

 

BA 2904

In diesem Band sind verschiedene einzelne Überlieferungen mit unterschiedlichen Formaten nachträglich zusammengebunden. Die Blätter sind zum Teil stark beschädigt, nur notdürftig restauriert und haben häufig Textverluste am Rand. Von S. 105 an bis S. 123 handelt es sich um einzelne aufgeklebte Notizen und Bescheinigungen, die teilweise im laufenden Hauptregister bereits erfasst wurden.

 

....................

 

BA 2905

 

Taufen

Die Eintragungen geben in zwei Spalten an: (untereinander) Name der Eltern (mit Herkunft), Name des Kindes und der Paten, Monat und Tag (am Rand). Am Jahresende Testate des Pastors Peter Joseph de Berges (spätestens seit 1769 des Pastors Theodor Peter Schwartz), meist auch statistische Angaben (bis 1759, wieder ab 1765). Jahreszahlen als Seitenüberschriften mit L(audetur) J(esus) C(hristus).

In den Jahren 1760 und 1761 fehlen vermutlich einige Eintragungen, es sind ganze oder Teile von Seiten frei gelassen. Die Eintragungen ab 01.01.1770 werden in BA 2906 wiederholt.

 

...........

 

LK 425

Der Band ist vollständig eingeschweißt, die Lesbarkeit ist dadurch gelegentlich beeinträchtigt.

 

LK 426

Der Band ist vollständig eingeschweißt, die Lesbarkeit ist dadurch beeinträchtigt; zusätzlich erschweren durchschlagende Tinte bzw. Ausbleichen der Schrift die Lesbarkeit, einzelne Seiten sind durchlöchert (Tintenfraß?).

Ab 1773 sind die Daten aus BA 2906 übernommen. Konkordanzvermerke fehlen, so dass nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann, welcher von beiden die Erstschrift bzw. Zweitschrift ist. Zum Inhalt dieser Jahre vgl. BA 2906.

 

 

LK 429

Der Band ist vollständig eingeschweißt, die Lesbarkeit ist dadurch beeinträchtigt.

Bei diesem Band handelt es sich um das Duplikat der Registereinträge zu den Jahren 1791 bis 1806 aus dem Band BA 2907, wobei Ergänzungen auftreten, die nicht aus BA 2907 stammen. Konkordanzvermerke fehlen, so dass nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann, welcher von beiden die Erstschrift bzw. Zweitschrift ist. Zum Inhalt dieser Jahre vgl. BA 2907.

 

Ergänzende Register sind im Kath. Pfarrarchiv Wipperfürth vorhanden.

 

 

Bearbeiter: Dr. Christian Reinicke

 




Dieses Produkt haben wir am 22.07.2009 in unseren Katalog aufgenommen.